Meine neue Lieblingsinsel

Gepostet von

Als wir in Clifton auf Union Island ankommen machen wir mit Hilfe eines „Boatboys“ an einer Mooringboje fest. Danach lassen wir direkt das Dingi zu Wasser. Wir sind jetzt auf St. Vincent und den Grenadinen 🇻🇨 und müssen erst einmal einklarieren. Das geht hier erfreulich schnell und unkompliziert. Die Beamten sind sehr freundlich. Danach erkunden wir den Ort. Ich bin begeistert 🤩. Hübsche Häuschen, kultige Kneipen, coole Cafés und nette kleine Läden. Was für ein schönes Städtchen😊!

Im Gipsea Café nehmen wir eine kleine Stärkung zu uns. Die Auswahl an Smoothies ist beeindruckend. Hier gibt es liebevoll eingerichtete kleine Sitzecken mit unterschiedlicher Aussicht.

Da wir sonst immer Meerblick habe, entscheiden wir uns für den Blick auf den Markt und können so das bunte Treiben von hier oben beobachten.

Ich könnte stundenlang hier sitzen und einen Smoothie nach dem anderen schlürfen. Aber für den Skipper ist das natürlich nichts. Wir fahren zurück zu escape. Da bemerkt der Skipper etwas: direkt vor unserem Bug liegt eine winzige Insel mit einer Strandbar darauf: Happy Island. Der Skipper freut sich: Besser könnten wir nicht liegen.

Zum Sundowner schauen wir uns das Ganze aus der Nähe an. Wie wir erfahren hat der Inhaber die Insel selber aus Abfällen aufgeschüttet und später die Bar darauf gebaut. Wir geniessen einen Drink in perfekter Blauwasser-Idylle: Sonnenuntergang an der Strandbar mit Dingi und Boot im Blick.

Während wir die tolle Atmosphäre geniessen beobachten wir die Kitesurfer, die vor uns ihre Bahnen ziehen. Union Island ist ein Kitesurfer Hotspot. Die Kitesurf-Schule hier soll eine der besten der Karibik sein.

Zum Abendessen fahren wir zurück aufs Boot. Da ich beim Sundowner nur Smoothie getrunken habe gibt es zum Abendessen noch einen edlen Wein aus escape’s Geburtsort.

Am nächsten Tag geniessen wir unser Blauwasserleben. Wir sitzen auf escape und beobachten die Kitesurfer. Wir bemerken, dass auch der Skipper unseres Nachbarbootes, der in etwas unser Alter hat, zum Kitesurfen abgeholt wird. Abends geht es wieder mit dem Dingi in die Happy Island Bar. Heute ist dort eine ganz andere Stimmung als gestern. Es sind mehr als doppelt so viel Leute da. Bei ausgelassener Party-Stimmung 🥳 fliesst der Alkohol in Strömen🍹🍻. Spezialität ist der Rum-Punsch, der hat es wirklich in sich. Auch die Kitesurfer sind heute ausgelassener als gestern. Dieses Mal sind echte Profis vor Ort. Sie zeigen waghalsige Sprünge teilweise über der Menschenmenge in der Bar.

Auch das Paar von unserem Nachbarboot ist da. Schnell kommen wir mit Tony und Sue ins Gespräch. Er erzählt von seinem Kitesurfkurs und der Skipper überlegt sich, dass er das auch einmal ausprobieren könnte. Im Laufe des Abends und unter dem Einfluss von dem ein oder anderen Becher Rum Punsch🥃 nimmt der Vorsatz Gestalt an. Als die anderen dann noch die Kitesurfe-Lehrerein herbeirufen, die nicht nur jung, hübsch und blond 👱‍♀️ ist sondern auch noch fliessend deutsch spricht, gibt es kein Halten mehr. Für den nächsten Morgen 9.00h wird Volkers erste Kitesurf-Stunde vereinbart.

Als wir später mit dem Dingi zurückfahren sorgt unser Ablegemanöver noch für Erheiterung 😆🤣bei den verbliebenen Gästen der Bar. Am nächsten morgen ist der Skipper auch nicht hundertprozentig fit. Aber da muss er jetzt durch. Mit dem Dingi fährt er zur Kiteschule, leider kann ich seine Versuche nicht vom Boot aus beobachten.

Ich geniesse derweil die Ruhe auf unserer escape. Während ich total darauf fokussiert bin Happy Island aus allen möglichen und unmöglichen Perspektiven zu fotografieren📸 höre ich auf einmal laute Rufe. Ich ignoriere das und widme mich weiter meiner Aufgabe. Als ich mich irgendwann dann doch umdrehe sehe ich, dass die Rufe mir gelten. Neben uns läuft eine der bekanntesten deutschen Seglerinnen ein: Mareike Guhr mit ihrem Katamaran Moana.

Marieke Guhr am Steuer von Moana

Was für ein schönes Gefühl Teil der Seglergemeinschaft ⛵️😍zu sein. Eben noch sass ich ganz alleine auf unserem Boot, jetzt werden herzliche Begrüssungen und die letzten Törnerlebnisse ausgetauscht. Wir verabreden uns für heute Abend zum Sundwoner auf Happy Island. Da hat der Skipper aber Glück gehabt. Ursprünglich hatte ich vor um Happy Island heute einen großen Bogen zu machen. Wenn aber Mareike und ihre Crew dort sind fahren wir auf einen kleinen Plausch vorbei.

Mittlerweile ist Volker von seinem Kitekurs zurückgekommen. In der ersten Stunde hat er sogenanntes „Body-Dragging“ geübt. Das heisst er ist im Wasser und lässt sich von dem Kite ziehen. Er ist total ausgepowert aber es macht ihm Spass und für den nächsten Tag hat er eine weitere Stunden vereinbart.

Abends treffen wir Mareike auf Happy Island und lernen Ihre Crew näher kennen. Wir verbringen einen entspannten Abend😃🍹🌅 und stellen fest, dass wir ungefähr die gleiche Route haben. Von daher freuen wir uns auf weitere Treffen in den nächsten Tagen. Heute ist es nicht ganz so voll wie gestern aber auch nicht so ruhig wie am ersten Abend. Wieder schauen wir den Kitesurfern zu, die ihre Sprünge vorführen und geben gerne 💵 als am Ende der Vorführung der Hut herumgeht.

Am nächsten Morgen hat Volker wieder Kitesurf-Unterricht. Heute springt und fliegt er auch schon, allerdings unfreiwillig🤭😅. Leider geht es danach für uns schon weiter. Auch hier wären wir gerne länger geblieben. Ich hätte in aller Ruhe die schönen Cafés genossen und Volker hätte eine steile Kitesurfer-Karriere hingelegt. Ganz zu schweigen von den anderen Buchten der Insel, die wir gar nicht gesehen haben. Union Island ist jedenfalls einer meiner Lieblingsplätze in der Karibik 💙💛💚💙💛💚💙💛💚.

Relevante Links

Falls ihr auch einmal mit Mareike Guhr segeln möchtet hier der Link zu Ihrer Webseite.
https://www.magsail.de/de/

Gypsea Café, Clifton
https://www.tripadvisor.de/Restaurant_Review-g1598846-d13495686-Reviews-Gypsea_Cafe-Clifton_Union_Island_St_Vincent_and_the_Grenadines.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.