Salty Dawg Homeward Bound Flottilla – Morgen geht’s los

Gepostet von

Unser Starttermin steht. Morgen vormittag geht es los. Wir nehmen Kurs auf die USA. Unser Ziel ist Hampton in Virginia. Luftlinie sind das 1300 Seemeilen.

Der offizielle Start der Salty Dawg Homeward Bond Flottille ist erst Mittwoch. Wegen des Wetters haben wir uns entschlossen schon morgen zu fahren, damit wir in den ersten Tagen noch etwas guten Wind abbekommen. Im Moment sieht es so aus, als ob wir eher zu wenig als zu viel Wind haben werden. Für mich ist das OK aber der Skipper mag natürlich keine Flauten😉. Die Frage ist wie es gegen Ende unserer Reise sein wird. Alle Voraussagen, die länger als 6 Tage gehen, werden sehr ungenau. Darum lassen wir uns auch von Wetterwelt betreuen und überprüfen unterwegs immer wieder ob Route und Kurs angepasst werden sollten. Gegebenenfalls müssen wir dann unser Ziel ändern.

Heute nachmittag sind wir noch einmal an die Tankstelle gefahren, so dass wir jetzt über 1300 Liter Sprit verfügen. Das würde reichen um ca. 80% er Strecke unter Motor zu fahren, was wir natürlich nicht hoffen.

Tankstelle in Yacht Haven Marina Grande, St. Thomas

Danach treffen wir noch Wiebke und Ralf von der SY Flora, deren Blog wir schon lange verfolgen. Jetzt lernen wir sie endlich persönlich kennen. Die beiden nehmen ebenfalls an der Salty Dawg Homeward Bound Flottilla teil und so nutzen wir die Gelegenheit noch einmal die verschiedenen Optionen und Wettermodelle zu besprechen. Im ihrem aktuellen Blogbeitrag könnt Ihr die aktuelle Wetterproblematik sehen.

Danach bereitet Volker auf unserer Plancha noch eine zünftige amerikanische Mahlzeit zu: Burger und Steak🍔🥩.

Jetzt sind wir gut gerüstet. Während Volker sich freut😊 sehe ich dem Ganzen mit gemischten Gefühlen😟🙂entgegen. Schliesslich bin ich bis jetzt noch nie mehr als 220 Seemeilen am Stück gesegelt. Aber eigentlich wird es jetzt auch einmal Zeit, das ich eine Offshore-Passage segele.

Wir freuen uns wenn Ihr unsere Reise verfolgt. Unter folgendem Link findet ihr das Tracking für die komplette Homeward-Bound-Flottille der Salty Dawg Sailing Association. Auf der rechten Seite(Desktop) bzw. unten(Mobiltelefon) sind die Bootsnamen alphabetisch geordnet. Wenn man darauf klickt springt der Kartenausschnitt direkt zum angewählten Boot. Für die, die sich lieber farblich orientieren: escape ist türkis.
https://forecast.predictwind.com/tracking/rally/SDSA-Homeward-Bound-Flotilla/

In den nächsten 8-10 Tagen wird es also erst einmal keine neuen Blogeinträge geben, da unser zur Verfügung stehendes Datenvolumen hierfür nicht ausreicht. Wir lassen wieder von uns hören wenn wir angekommen sind.😘⛵️

4 Kommentare

  1. Das Tracking der Escape funktioniert nicht wie es soll, nach einem Telefonat mit Annemarie kann ich aber sagen: die gesamte Besatzung ist wohlauf und die Escape kommt gut voran auf ihrem Weg nach Hampton in Virginia/USA .
    💨⛵💫

    Liken

  2. Queridos amigos,
    Desde Odenthal les deseamos un bien viaje y buena mar, ningún contratiempo y todo lo mejor.
    Repórtense en cuanto puedan, estaremos pendientes 🙏🏽🙏🏽☀️☀️💋💋

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Dora Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.