St. Michaels – die Perle der Chesapeake-Ostküste

Gepostet von

Cambridge MD am Choptank River hat uns sehr gut gefallen. Hier würden wir es auch länger aushalten. Aber mit St. Michaels steht heute ein weiteres Highlight der Ostseite der Chesapeake Bay auf dem Programm. Gegen 10.00h holen wir den Anker ein und fahren langsam den Choptank River hinunter. Wie auf dem Weg hierher geht kein Wind. Zumindest gibt mir das Zeit in aller Ruhe die Vögel zu beobachten.

Zwei Stunden später kommt dann etwas Wind🌬 . Da wir schon kurz vor unserem Ziel sind setzen wir nur den Code Zero. Das Gross bleibt unten, damit wir später in der Bucht von St. Michaels schnell die Segel einholen können. Bei 14 Knoten Wind macht unsere CNB66 nur mit dem Leichtwindsegel 7 Knoten Fahrt, das ist entspanntes Blauwassersegeln.

Als wir uns St. Michaels nähern, sehen wir Bilder, die und bekannt vorkommen: Gepflegte Grünflächen wechseln sich ab mit kleinen Waldstücken, stattlichen Anwesen am Wasser, meist mit eigenem Boot davor und der Fischadler🦅 auf dem Seezeichen darf natürlich auch nicht fehlen. Es ist immer wieder schön diese typische Landschaft der Chesapeake Bay zu betrachten😍.

Der Ankerplatz⚓️ vor der Hafeneinfahrt ist noch recht leer. Wir finden einen idealen Platz für escape mit viel Raum in alle Richtungen. Wie immer geht es mit dem Beiboot in das Städtchen.

Der Leuchtturm im Hafen ist über 150 Jahre alt. Das Hooper Strait Lighthouse wurde 1966 an seinem ursprünglichen Platz abgebaut und hier in St. Michaels als Teil des Chesapeake Bay Maritime Museums wieder aufgebaut. Ihr könnt es Euch sicherlich schon denken, das Museum ist wegen COVID leider geschlossen. Aber wir wollen uns nicht beschweren, mit solchen Einschränkungen kann man gut leben. Es ist sicherlich im Interesse aller, dass öffentliche Aktivitäten in geschlossen Räumen so weit wie möglich reduziert werden.

Im Hafen von St. Michaels liegen Schiffe unterschiedlichster Art und Größe. Der blau-weiß-rote Patriot fungiert als Ausflugsdampfer. Es gibt ein Dinghy Dock mit reichlich Platz, wo wir unser Beiboot beruhigt liegen lassen können.

Nach dem Sightseeing auf dem Wasser machen wir einen Stadtrundgang. Der erste Eindruck von St. Michaels ist vielversprechend.

Wie an unseren letzten beiden Stationen(Oxford und Cambridge) bewundern wir auch hier die historische Architektur.

An einem Haus fällt uns der bunte, üppig bepflanzte Garten auf. Er steht in starkem Kontrast zu den hier vorherrschenden, perfekt manikürten Rasenflächen.

Für eine Hochzeit haben sie vor dem Standesamt einen blankpolieren Feuerwehrwagen geparkt.

In St. Michaels gibt es viele kleine und vor allem individuelle Geschäfte. Man findet hübsche Kleinigkeiten aller Art aber auch Antiquitäten wie beispielsweise diese Underwood Schreibmaschine. In Zeiten von COVID gibt es natürlich auch farbenfrohe Gesichtsmasken😷. Jetzt wäre es schön mit einer Freundin in aller Ruhe durch die Geschäfte zu stöbern. Für den Skipper ist das nichts. „Alles überflüssiger Kram den kein Mensch braucht“🤣🤣🤣. Aber er hat Recht. Wenn man auf einem Boot lebt, ist für Deko und hübschen Kleinkram kein Platz. Außerdem würde es beim Segeln permanent herumfliegen.

Wir entdecken jedoch ein Geschäft, in dem auch der Skipper gerne und reichlich einkauft: den italienischen🇮🇹 Feinkostladen „Simpatico“. Hier finden wir feinste italienische Spezialitäten aller Art: Wein, Pasta, Käse, Schinken und vieles mehr. Es gibt auf eine Auswahl an leckeren Süßigkeiten wie beispielsweise Limoncello Pralinen. Leider habe ich davon nicht viel abbekommen. Der Skipper war wieder einmal schneller. Wir finden den besten Mozzarella, den wir je außerhalb Italiens gegessen haben und auch sonst allerhand Delikatessen um die Bordküche wieder aufzufüllen. Besonders angetan haben es mir die fertigen Bellinis 🥂. Es gibt sie mit und ohne Alkohol. Das ist besonders praktisch beim Segeln. So kann man sich mit gutem Gewissen einen Cocktail genehmigen auch wenn später noch Manöver anstehen. Ich hätte es nicht geglaubt aber auch die alkoholfreie Variante schmeckt wirklich fein😋.

Auf die Gefahr dass ich mich wiederhole. Auch St. Michaels gefällt uns wieder einmal richtig gut. Da escape sicher und mit viel Raum vor Anker liegt, beschliessen wir einige Tage zu bleiben, um die nette Atmosphäre dieses Städtchens noch etwas zu geniessen.

Der ein oder andere Bologleser mag sich jetzt wundern. Ich poste einen Artikel nach dem anderen, in dem ich hübsche kleine Örtchen beschreibe, und idyllische Fotos von stilvollen Kolonialhäusern oder beeindruckenden Anwesen am Wasser dazu setze. Dazu gibt es nette Restaurants und nicht zu vergessen die Menschen, die uns überall freundlich willkommen heißen. Wenn man die aktuellen Nachrichten in Deutschland verfolgt, hat man sicherlich ein ganz anderes Bild von den USA vor Augen. Aber hier wo wir mit escape derzeit unterwegs sind, erleben wir es tatsächlich genau so, wie wir es beschreiben. Im Moment folgt ein Highlight auf das Nächste. Seit wir in der Chesapeake Bay angekommen sind, haben wir noch keinen Ankerplatz gehabt, an dem es uns nicht gefallen hätte und wir freundlich aufgenommen wurden. Die USA ist ein riesiges und enorm vielseitiges Land, was man differenziert betrachten muß. Hier in der Chesapeake Bay sind wir in einer besonders schönen Ecke, die in Europa vielleicht nicht so bekannt ist. Wir sind sehr glücklich und auch dankbar dafür, dass sich unsere Segelreise speziell in diesen schwierigen Zeiten so positiv gestaltet. 😊😊😊😍😍😍Danke USA 🇺🇸 🙏.

Was denkt Ihr? Wir freuen und über Euer Feedback im Kommentar, auf Facebook oder auf Instagram.

Relevante Links

Italienischer Feinkostladen
https://www.simpaticostmichaels.com

Info über St. Michaels
https://de.wikipedia.org/wiki/St._Michaels_(Maryland)
https://www.stmichaelsmd.com

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.