Reedville – Fischereiort mit Historie

Gepostet von

Obwohl wir erst gestern in der Chesapeake Bay angekommen sind, geht es heute schon weiter. Noch vor 10.00h sind wir wieder unterwegs. Während Flora und Easy One sich einen gemütlichen Tag in Mathews machen, wollen wir den vorausgesagten Wind nutzen um Meilen zu machen. Unser Ziel ist bis Ende der Woche in Annapolis zu sein.

Gerade als wir das Boot in den Wind gefahren haben, sehen wir eine Reihe Fischerbojen voraus. Also drehen wir das Boot wieder und fahren noch ein Stück weiter hinaus in die Chesapeake Bay.

Nachdem wir die Segel gesetzt haben, machen wir 10 Knoten Fahrt, der Skipper ist zufrieden 😃. Doch leider hält das nicht lange an. Der Wind wird immer weniger. Wir wissen noch nicht, wo wir heute Abend ankern werden. Vielleicht schaffen wir es bis Solomons Island? Doch der Wind nimmt weiter ab. Wir müssen den Motor anwerfen. Da macht es Sinn ein Ziel zu suchen, was etwas näher liegt. Ich konsultiere den Revierführer. Der Skipper schaut sich die Seekarten des vor uns liegenden Gebietes noch einmal an. Wie wäre es mit Reedville? Im letzten Jahr waren wir kurz dort, haben aber nicht geankert, da der Geruch der Fischfabrik sehr unangenehm war. Die SY Flora dagegen hat im vergangenen Jahr sehr positiv über Reedville berichtet. Auch der Crew der SY INVIA, die einige Tage vor uns hier war, hat es in Reedville gefallen. Also beschliessen wir dem kleinen Örtchen noch eine Chance zu geben.

Am Nachmittag biegen wir in den Cockrell. Creek ein, der nach Reedville führt. Dort findet gerade eine Bootsparty statt. Das kennen wir aus Florida, der Karibik und den Bahamas. Im schlammigen Wasser der Chesapeake Bay hätte ich keine Lust dazu, aber die Leute scheinen Spass zu haben.

Die Fischfangflotte liegt vor Reedville am Dock. Sie fangen Menhaden, einen heringartigen Fisch, der zur Gewinnung von Fischöl verwendet wird.

Es riecht leicht nach Fisch, aber nicht so schlimm wie beim letzten Mal. Wir ankern direkt vor dem Ort. 47 Seemeilen haben wir heute zurückgelegt. Mit dem Beiboot fahren wir zum Steg des Crazy Crab Restaurants. Dort auf dem Deck gibt es ein leckeres Abendessen mit Fisch und Krabben. Anschliessend machen wir einen kleinen Spaziergang durch Reedville.

Doch zunächst kommen wir nicht weit. Direkt neben dem Restaurant liegt nämlich die Eisdiele, perfekt um noch eine kleinen Nachtisch einzunehmen😊 🍦.

Danach geht es weiter an der Hauptstraße entlang. Reedville wurde 1874 von einem Fischerei-Kapitän aus Maine gegründet. Dieser erkannte die Möglichkeiten des Fangs und der Verarbeitung von Menhaden und baute Reedvilles erste Fischfabrik. Durch den Fischfang kam die neu gegründete Siedlung schnell zu Wohlstand und war zwischenzeitlich eine der reichsten Städte Amerikas. Davon zeugen die großen historischen Häuser.

Besonders schön finde ich die riesigen Magnolienbäume, die man hier häufig sieht.

Auch die Vogelhäuser hier sind komfortabel.

Allerdings wirkt der Ort ein bisschen ausgestorben. Viele Häuser stehen zum Verkauf.

Sehr interessant finde ich die Kunst aus Krabbenkörben, beim ersten Vorbeigehen ist sie mir die Botschaft gar nicht aufgefallen.

Mit dem letzten Tageslicht fahren wir zurück zu escape. Wir erleben wieder einmal einen wunderschönen Sonnenuntergang in der Chesapeake Bay. Wen stört da schon das bisschen Fischgeruch😄?

Relevante Links

Crazy Crab Restaurant Reedville

Chitterchats Ice cream Reedville

Blogartikel der SY INVIA über Reedville

Blogartikel der SY Flora über Reedville

baydreaming.com über Reedville
Wikipedia über Reedville

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.