Annapolis Boatshow – Wir sind dabei

Gepostet von

Mitte Oktober liegt escape wieder im South Annapolis Yacht Centre. Dieses Mal gibt es einen besonderen Anlass für unseren Aufenthalt hier: Die Annapolis Boat Show. Ehrensache, dass der Skipper escape zu diesem Anlass besonders gründlich herausputzt.

Ich kümmere mich derweil um die Innenräume.

Zur Belohnung gibt es abends eine Folge „Tatort“.

Neben uns in der Marina liegt escape’s jüngere Schwester die CNB66 „Fortitude“. Sie wird auf der Boatshow ausgestellt.

Die Annapolis Boat Show ist die größte Segelboot-Messe in den USA. Wir sind gespannt wie der Unterschied zur Boot Düsseldorf ist, auf der wir in den letzten Jahre vor unserer Abfahrt viel Zeit verbracht haben.
In Düsseldorf haben wir uns schon vorher angeschaut, was wo ausgestellt wird und sind dann gezielt von Halle zu Halle gegangen. In Annapolis ist alles etwas durcheinander. Elektronik-Stände sind neben Bootskunst, T-Shirts neben den Chesapeake Bay Rangern.

Das ist aber kein Problem, da alles klein und überschaubar ist. Bei strahlendem Sonnenschein schlendern wir über die Stege. In Düsseldorf gab es mittags nur ein fieses Würstchen auf der Hand. In Annapolis steht das gute Leben im Vordergrund. Die Boatshshow ist in Downtown Annapolis, die umliegenden Restaurants sind voll. Sehr wahrscheinlich mussten die Austern- und Krabbenfischer in den letzten Tagen Extraschichten fahren😉. Die Dachterrasse von Pusser’s Grill bietet den besten Blick auf das Geschehen. Hier fliessen ab mIttags die Cocktails in Strömen, 80er-Musik dröhnt aus den Lautsprechern. It’s Partytime! 🍸 🍹 🎶 🍻 👯‍♀️

In Annapolis sind auch weniger Boote und Bootsmarken vertreten. Dafür kann man alle Boote, die hier liegen auch wirklich besichtigen, sofern man ausreichend Geduld hat, sich in der Schlange anzustellen. Volker und ich schaue uns eine Contest an, die ungefähr gleich groß ist, wie escape. Erster Punkt der uns auffällt: keine Dinghygarage, das schöne große Vordeck wird vom Dinghy belegt.

Die Eignerkabine ist riesig und sehr wohnlich. Allerdings hat man dort nicht überall Stehhöhe.

Der Salon ist sehr geschmackvoll eigerichtet . Es gibt einen übersichtlichen separaten Navigationsplatz. Trotzdem ist unser Fazit ist klar: Wir würden auf keinen Fall tauschen wollen.

Die Annapolis Boatshow ist ein Treffpunkt für alle Segler, die in den USA unterwegs sind. Schon die ganze Saison über haben wir immer wieder die Frage gehört gehört: „Sehen wir uns auf der Boatshow?“ Auch viele befreundete Segler kommen in diesen Tagen noch einmal nach Annapolis. Sicherheitshalber stocken wir die Getränkevorräte auf…

…und der Frühstückstisch ist gedeckt.

Am Ende der Boatshow wird es noch einmal spannend.

Am Montagabend beobachten wir, wie innerhalb kurzer Zeit, die Boote verschwinden und die zusätzlichen Steganlagen wieder abgebaut werden.

Danach geht es wieder an die Bootsarbeiten. Das neue Heizelement ist da. Beim Vergleich alt gegen neu ist auch mir klar warum es nicht mehr funktioniert hat🤣.

Den Wassermacher können wir in der Chesapeake Bay nicht benutzen, weil das Wasser zu viele Schwebeteilchen hat. Die Filter verstopfen permanent. Also wird er konserviert, um die Membranen zu schonen. Erst in der Karibik werden wir ihn wieder in Betrieb nehmen.

Wie geht es für uns weiter? Nächsten Monat soll es in die Karibik gehen. Bis dahin hoffen wir, dass die USA ihre Grenzen für Flüge aus Deutschland aufmacht, so dass wir Verstärkung für die Passage bekommen. Bis dahin geniessen wir unseren Aufenthalt in Annapolis.

Hinweis in eigener Sache
Die Annapolis BoatShow liegt nun schon einige Wochen zurück. Damit Ihr escape’s tagesaktuelle Position sehen könnt, habe ich eine neue Seite eingefügt, wo Ihr escape auf Ihrem Weg verfolgen könnt.
Das ganze funktioniert über Noforeignland, ein soziales Netzwerk von Seglern für Segler. Falls ihr selber segelt, lohnt es sich dort einmal vorbeizuschauen. Die Seite hat viele nützliche Funktionen, wenn man mit dem Boot unterwegs ist.

Relevante Links

Falls Ihr nächstes Jahr auch bei der US-Sailboatshow in Annapolis vorbeischauen möchtet, gibt es hier den Link dazu.

Pusser’s Carribean Grill Annapolis

Unser „Heimathafen“ in Annapolis ist das South Annapolis Yacht Centre

Noforeignland Netzwerk für Segler

9 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..