CNB 66 wird „Boat of the Year 2022“

Gepostet von

In der Woche nach der Annapolis Boat Show segeln die Journalisten der amerikanischen Segelmagazine die verschiedenen Boote, um sich ein Bild von deren Segeleigenschaften zu machen. Auch auf escape sind sie einen Tag zu Gast. Früh am Morgen verlassen wir unseren Hafenplatz, die Journalisten kommen später mit eigenem Tender an Bord. Sie nehmen an und unter Deck alles in Augenschein. Wir demonstrieren den Anker und das Wässern des Beiboots. Sie messen die Geschwindigkeit und das Motorengeräusch. Der Skipper ist in seinem Element als er die Einhandtauglichkeit von escape vorführt und alleine die Segel setzt. Leider ist ausgerechnet an diesem Tag wenig Wind. Doch escape hat die Jury anscheinend trotzdem überzeugt.

Auszug aus dem Artikel des amerikanischen Cruising World Magazins:
2022 Boat of the Year: Best Luxury Cruiser

But it was the final French entry in the Luxury class, making its US debut at the Annapolis show, that exceeded the efforts of all the others. The BOTY judges actually inspected a pair of CNB 66s, a semicustom yacht with countless available options. The dockside model was brand new; the one we sailed had been cruised by a husband and wife for two years (underscoring the company’s claim that it could indeed be handled by a savvy sailing couple). Judge Gerry Douglas found much to like: “The build quality was just impeccable. The layout [of the older CNB] was terrific; they didn’t try to cram things in but had three really nice cabins with en suite heads and a nice desk/office area, plus the chart table. Aesthetically, it’s a really pretty boat. The owner understood how to sail it well, and he had a system where he could handle it solo. He proved that you could operate a big, sophisticated boat alone.” The CNB 66’s triple headsail rig ensures the helmsman can quickly adjust sails to match the conditions.

Multiple ports in the hull, cabin sides and coach roof keep the 66’s interior bright and provide good visibility while below. A fold-down transom gives access to a large dinghy garage that can also be reached through a hatch in the cockpit.

In fact, that demonstration played a big role when the time came to deliberate the pros and cons of this big-boat class. “The sail plan really worked for the (heavy) displacement of the boat,” said Murphy. “It was a real pleasure to sail. You know, when we started to see boats getting this big marketed to couples, maybe 10 years ago, we were all extremely skeptical about whether it would really work. You know, can they actually handle it when things get real? And it was lovely, actually, to spend time with the people who have been doing it for more than a year and have some real ocean miles under their belt at this point. And I’m a believer that they can. So that was good, I thought. It was a big, big boat, but it looked like it worked. And we sailed it today in very light air, and she moved well. So, I came away with a stronger impression after being aboard with the owners under sail.” In such a competitive class, even in light winds, the sail trial swayed the votes in favor of the CNB 66, so much so that it was the runaway winner of the Best Luxury Cruiser category for 2022.

2022 Boat of the Year: Best Luxury Cruiser | Cruising World

Auf Deutsch liest sich das Ganze so:

Aber es war der letzte französische Bewerber in der Luxusklasse, der auf der Messe in Annapolis sein US-Debüt gab, der alle anderen übertraf. Die BOTY-Jury besichtigte zwei CNB 66, eine Semicustom-Yacht mit unzähligen Optionen. Das im Hafen liegende Modell war brandneu, das von uns gesegelte wurde zwei Jahre lang von einem Ehepaar gesegelt (was die Aussage des Unternehmens unterstreicht, dass die Yacht tatsächlich von einem erfahrenen Seglerpaar bedient werden kann). Juror Gerry Douglas fand viel Gefallen daran: „Die Bauqualität war einfach tadellos. Die Aufteilung [der älteren CNB] war großartig; man hat nicht versucht, alles hineinzupacken, sondern drei wirklich schöne Kabinen mit eigenem Bad und einen schönen Schreibtisch/Bürobereich sowie einen Kartentisch eingebaut. Ästhetisch ist es ein wirklich schönes Boot. Der Eigner verstand es, es gut zu segeln, und er hatte ein System, mit dem er es allein steuern konnte. Er hat bewiesen, dass man ein großes, anspruchsvolles Boot auch allein steuern kann. Das dreifache Vorsegel der CNB 66 sorgt dafür, dass der Steuermann die Segel schnell an die jeweiligen Bedingungen anpassen kann.

Mehrere Öffnungen im Rumpf, in den Kabinenseiten und im Kajütdach sorgen dafür, dass der Innenraum der 66 hell ist und gute Sicht unter Deck bietet. Ein ausklappbare Badeplattform ermöglicht den Zugang zu einer großen Beibootgarage, die auch durch eine Luke im Cockpit erreichbar ist.

Diese Demonstration spielte eine große Rolle, als es darum ging, die Vor- und Nachteile dieser Großbootklasse abzuwägen. „Der Segelplan funktionierte wirklich für die (schwere) Verdrängung des Bootes“, sagte Murphy. „Es war ein echtes Vergnügen zu segeln. Als wir vor etwa 10 Jahren anfingen, so große Boote für Paare zu vermarkten, waren wir alle sehr skeptisch, ob das wirklich funktionieren würde. Können sie es wirklich aushalten, wenn es ernst wird? Und es war wirklich schön, Zeit mit den Leuten zu verbringen, die das schon seit mehr als einem Jahr machen und inzwischen einige echte Seemeilen auf dem Buckel haben. Und ich bin davon überzeugt, dass sie es können. Das war also gut, dachte ich. Es war ein großes, großes Boot, aber es sah aus, als würde es funktionieren. Wir segelten es heute bei sehr leichtem Wind, und es bewegte sich gut. Ich hatte also einen besseren Eindruck, als ich mit den Eignern unter Segeln an Bord war.“ In einer so hart umkämpften Klasse, selbst bei leichtem Wind, entschied das Testsegeln zugunsten der CNB 66, so dass sie zum eindeutigen Gewinner der Kategorie „Best Luxury Cruiser“ für 2022 wurde.

Hier noch einmal der Link zum kompletten Artikel des Cruising World Magazins mit Fotos und den Berichten über die Vergleichsboote.

9 Kommentare

  1. Super,

    herzliche Glückwünsche an Euch. Ich kann das Urteil der Jury nur vollends unterstreichen und ich habe mit Volker nicht nur bei leichten Winden gesegelt, eine wirklich tolle Yacht, geprägt durch die Handschrift des Skippers.

    Liebe Grüße auch von Maud

    Rudolf

    Von: Sailing-escape Gesendet: Sonntag, 16. Januar 2022 15:49 An: stratmeyer@t-online.de Betreff: [New post] CNB 66 wird «Boat of the Year 2022»

    annemarie@escape posted: “ In der Woche nach der Annapolis Boat Show segeln die Journalisten der amerikanischen Segelmagazine die verschiedenen Boote, um sich ein Bild von deren Segeleigenschaften zu machen. Auch auf escape sind sie einen Tag zu Gast. Früh am Morgen verlassen wir „

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..